Workout-Routine der Frauen, zum stark zu erhalten und getont zu werden

Für eine Frau, die sich fit machen will, ist der Gang ins Fitnessstudio schon ein großer Schritt. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie nicht die einzige Person sind, die skeptisch ist, Gewichte zu heben, aber nach ein paar Wochen werden Sie sich sicherer fühlen, erstaunliche Ergebnisse sehen und Sie werden den Prozess genießen.
Gymaholic hat dir einen Frauentrainingsplan vorbereitet, damit du schnell fit werden kannst!

Krafttraining und Cardiotraining für Frauen

Frauen fangen oft an zu trainieren, um ihren Körper zu straffen, einen besseren Po zu bekommen und ihr Bauchfett zu verlieren. Während dieses Krafttrainings für Frauen werden wir diese Bereiche betonen, aber auch an anderen wichtigen Muskelgruppen arbeiten. Denken Sie daran, jeder Körperteil sollte gearbeitet werden, wenn Sie ausgewogen aussehen und alle Vorteile des Krafttrainings ernten möchten.

Cardio ist wichtig, um die Sauerstoffversorgung der Muskeln zu verbessern und Fett für ein schlankeres, straffes Aussehen abzuführen. Für jede Form von Cardio, stellen Sie sicher, dass Sie mit einer langsameren Geschwindigkeit beginnen, und erhöhen Sie Ihre Geschwindigkeit alle 2 Minuten, bis Sie die gewünschte Anstrengung erreichen. Das ist dein Aufwärmen. Um es einfacher zu machen, haben wir den Aufwand an bestimmten Tagen der Trainingsroutine notiert:

  • Bei einer Anstrengung von 6/10 solltest du gleichmäßig, aber tief atmen und in der Lage sein, einen ganzen Satz ohne Schwierigkeiten zu sprechen.

  • Bei einer Anstrengung von 8/10 sollten Sie schwer atmen und nur mit einigen Schwierigkeiten ein paar kurze Wörter sagen können.

Denken Sie daran, sich danach abzukühlen und die Geschwindigkeit alle 2 Minuten zu verringern, bis Sie ausreichend abgekühlt sind. Ihr Aufwärmen und Abkühlen zählen auf die gesamte Cardio-Zeit.

Dieser Trainingsplan für Frauen besteht aus 5 Trainingstagen:

Hinweis: Wenn Sie Gelenkschmerzen haben, empfehlen wir Ihnen dringend, den HIIT zu LISS zu wechseln.

Trainieren Sie mit mäßigen und schweren Gewichten, um getönt zu werden

Die Leute benutzen oft das Wort Muskelaufbau, um zu sagen: "Ich möchte Muskeln aufbauen, aber nicht zu viel". Sie denken, lange Wiederholungen zu machen, wird ihnen diesen Körper mit Ton verleihen. Wenn Sie jedoch einen straffen Körper haben, bedeutet das, dass Sie starke Muskeln mit einem geringen Anteil an Körperfett haben, was diesen tonisierenden Effekt bewirkt. Daher, wenn Sie diesen getönten Look bekommen wollen, müssen Sie auch sicherstellen, dass Ihre Ernährung auf Punkt ist. Wenn Sie moderate / schwere Gewichte mit einer kurzen Ruhephase heben, können Sie Ihren Muskeln mehr Definition verleihen und Ihnen helfen, Fett zu verbrennen.

Frauen müssen für 8-12 Wiederholungen zielen, um ihre Körper zu formen

Wenn Sie fit werden wollen, müssen Sie diese Muskeln effektiv arbeiten. Um dies zu tun, müssen Sie einen empfohlenen Wiederholungsbereich von: 8-12 Wiederholungen anstreben. Dies ist der beste Wiederholungsbereich, um Ihren Muskeln eine gute Definition zu geben.

Bei Übungen mit Körpergewicht, die keine Gewichte erfordern, kann der Rep-Bereich erhöht werden. Da Sie nicht durch eine bestimmte Menge an Gewicht begrenzt sind, gehen Sie einfach durch die Bewegungsabläufe (beugen und entspannen Sie die Muskeln), die weniger Anstrengung erfordert, aber sehr effektiv in der Stärkung und Tonung der Zielmuskulatur sein kann.

Beim Aufwärmen sollte weniger Gewicht verwendet werden. Der Punkt eines Aufwärmens ist, die Muskeln und Gelenke aktiv zu machen und an die Bewegung zu gewöhnen, die Sie bei einem höheren Gewicht ausführen, um das Verletzungsrisiko zu reduzieren.

Sie sollten Schwierigkeiten haben, die vorgegebenen Wiederholungsbereiche zu erreichen, wenn sich das Gewicht zu leicht oder zu schwer anfühlt, passen Sie das Gewicht entsprechend an. Stellen Sie sicher, dass Sie jede Übung mit einer guten Form und einem vollen Bewegungsumfang durchführen.

Ruhezeit zwischen jedem Set und Übung

Um sich zu stärken, müssen Sie zwischen den Sätzen und Übungen ausruhen.Die Ruhezeit beträgt 30 Sekunden - 1 Minute zwischen den Sätzen und 2 - 3 Minuten zwischen den Übungen.