8 einfache Tipps zur Vermeidung von Cellulite

Von Matthew Cenzon. 7. Mai 2016

Wenn man über Cellulite spricht, denkt man zunächst an das zerzauste, klumpige Aussehen der Haut, vor allem im Bereich des Beckens, das viele als "Hüttenkäsehaut" geprägt haben. Während Männer diesen besonderen Hautzustand erleben können, wird Cellulite häufig in Frauen wegen der Muskel- und Fettzusammensetzung ihrer Körper gefunden. Wenn Sie nach Möglichkeiten zur Vorbeugung von Cellulite suchen, hier sind 10 Tipps, die Sie ausprobieren können:

1. Verstehen, was Cellulite wirklich ist

Ein wichtiger Teil der Cellulite-Prävention ist zu verstehen, was es ist und womit Sie es zu tun haben. Cellulite wird als Fettansammlungen beschrieben, die gegen das Bindegewebe unter der Haut einer Person drücken. Während Fett eine der Hauptursachen für Cellulite ist, gibt es mehrere andere Faktoren, die in Betracht gezogen werden sollten:

  • Genetik
  • Hormone, hauptsächlich Östrogen
  • Diät und Lebensstil
  • Geschlecht
  • Alter
  • Hautdicke
  • Schlecht funktionierendes Lymphsystem

Diese alternativen Faktoren erklären, warum Cellulite bei vielen Frauen vorherrscht, selbst bei denjenigen, die ein gesundes Gewicht zu haben scheinen. Durch ein besseres Verständnis von Cellulite können Sie Änderungen in Ihrer Ernährung oder Ihrem Lebensstil vornehmen, um diese Hauterkrankung zu verhindern.

2. Trinken Sie mehr Wasser

Während weitere Studien benötigt werden, um die Vorteile von mehr Wasser zur Reduzierung von Cellulite zu unterstützen, empfehlen einige Ernährungswissenschaftler und Hautpflege-Spezialisten, dass eine Erhöhung Ihrer Wasseraufnahme helfen kann, Cellulite zu verhindern. Diese Theorie basiert auf der Annahme, dass Cellulite eine Kombination aus Giftstoffen, Wasser und Fett ist. Während dies eine nicht unterstützte Präventionsmethode ist, ist eine gesunde Wasseraufnahme wichtig für die Aufrechterhaltung eines gesünderen Lebensstils und einer besseren Ernährung, die wichtige Faktoren für die Cellulite-Prävention sind.

3. Beenden Sie das Rauchen

Altern gehört zu den verschiedenen Ursachen von Cellulite, und Rauchen ist einer der Hauptgründe, warum Menschen haben, dass Alter, verwitterte aussehen in ihrer Haut. Diejenigen, die sich dieser ungesunden Gewohnheit schuldig gemacht haben, sollten Wege finden, sofort mit dem Rauchen aufzuhören, um der Cellulite vorzubeugen. Rauchen wurde auch mit Kapillarverengung, dünnere Haut und Schäden an Bindegewebe, verursacht die klumpige Haut Wirkung von Cellulite assoziiert.

4. Bessere Durchblutung

Eine schlechte Blutzirkulation kann das Risiko von Cellulite durch die Schwächung des Gewebes erhöhen, was zu einer falschen Lagerung von Fett unter der Haut führt. Da der Körper das Fett nicht richtig aufnehmen kann, wird es näher an die Hautoberfläche gedrückt, wodurch Cellulite entsteht. Das Abschneiden der richtigen Blutzirkulation kann auch die Anhäufung von schädlichen Toxinen verursachen, die Bindegewebe im Körper abbauen, was zu Cellulite führt. Dies hilft, die Ansammlung von Cellulite um die Oberschenkel und das Gesäß zu erklären, da sie sich über einen längeren Zeitraum hinsetzen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Blutzirkulation verbessern können:

  • Massagen
  • Hydrotherapie
  • Strecken, bewegen oder gehen Sie zügig
  • Essen Sie Nahrungsmittel, die das Herz-Kreislauf-System verbessern und die Durchblutung fördern, wie Lachs oder Avocados
  • Peeling die Haut

5. Haben Sie einen aktiveren Lebensstil

Ein sitzender Lebensstil kann die Chancen für die Bildung von Cellulite erhöhen; Es begrenzt die Blutzirkulation, erhöht die Fettablagerung und härtet das Bindegewebe der Haut aus. Während Übung ist sehr nützlich, um Cellulite zu verhindern, müssen Sie nicht unbedingt eine Reise ins Fitnessstudio jeden Tag bezahlen. Beginnen Sie damit, Ihre Gewohnheiten zu ändern und gesunde Aktivitäten in Ihren Alltag zu integrieren:

  • Entwickeln Sie gesunde Büroabläufe, wie zum Beispiel aufstehen, um sich zu strecken oder in der Pause einen schnellen Spaziergang zu machen.
  • Beginnen Sie Aktivitäten zu unternehmen, damit Sie die Natur wie Radfahren oder Wandern genießen können.
  • Nehmen Sie einen neuen Sport oder ein Hobby auf, das Ihren Körper in Bewegung versetzt, wie Volleyball oder Tanzen.

6. Bauen Sie Muskel auf

Obwohl viele Frauen zögern, mehr Muskeln anzuhäufen, kann ein strafferer, strafferer Körper dazu beitragen, die Bildung von Cellulite zu verhindern. In manchen Fällen reichen ein aktives Leben, regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung nicht aus, um Cellulite zu verhindern. Ein wenig Krafttraining mit etwas leichterer Bewegung kann helfen, festere Muskeln aufzubauen, um unerwünschtes Fett zu ersetzen. Eine festere Körper, vor allem in Bereichen, in denen Cellulite häufig bildet, ist eine gute Möglichkeit, die gekräuselten, klumpigen Hautschichten zu glätten und zu straffen.

7. Gesünder essen

Fettleibigkeit und Übergewicht können die Menge an Cellulite in Ihrem Körper dramatisch erhöhen. Zusammen mit einem aktiveren Lebensstil und Krafttraining Muskeln zu entwickeln, gesünder essen und sicherstellen, dass Ihr Körper notwendige Nährstoffe erhält, ist wesentlich für die Verhinderung von Cellulite.

8. Bräunen

Während die Hautbräunung Cellulite nicht reduziert oder verhindert, versteckt sie sich gut. Mit einem dunkleren Hautton, sei es durch natürliche Sonnenbräune oder Selbstbräunung, können die klumpigen Hautfalten der Cellulite weniger auffällig werden. Dies ist nur eine schnelle Lösung, um Cellulite zu verstecken, und die ordnungsgemäße Anwendung von Sonnenschutz sollte verwendet werden, um Sonnenbrand zu verhindern.


4.7
Durchschnittliche Bewertung: 37
5
14
4
4
3
2
2
1
1
0