Schwangerschaft Essen: Was ist sicher, was nicht ist

Warum: Bestimmte Fische - meist große Ketten der Spitzenklasse - enthalten hohe Anteile an Quecksilber, was nicht gut ist jemandes Gesundheit (schwanger oder nicht), aber sie können besonders schädlich für das Nervensystem, die Lunge, die Nieren, das Sehen und das Hören eines sich entwickelnden Babys sein. Auf der Do-Not-Eat-Liste: Hai, Schwertfisch, Florfish, Königsmakrele, Granatbarsch, Zackenbarsch, Thunfischsteaks, Salzwasserbarsch und weißer Thunfisch in Dosen (der größer ist und daher mehr Quecksilber enthält als die kleineren Thunfische) in der Art bezeichnet "Brocken Licht"), nach Redfern.


Endergebnis: Hände weg von quecksilberreichen Fischen, aber geben Sie Meeresfrüchte nicht vollständig auf. Viele Sorten, wie Lachs, Hering und Sardinen, enthalten herzgesunde Omega-3-Fettsäuren einschließlich DHA, von denen Forschungsergebnisse zeigen, dass sie die Entwicklung des fötalen Gehirns fördern können. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat ergeben, dass fast 75 Prozent der schwangeren Frauen nicht essen genug quecksilberarme Fische während der Schwangerschaft.


Sie sollten bis zu 12 Unzen pro Woche (oder etwa zwei großzügige Portionen) dieser "sicheren Fische" anstreben - einschließlich Lachs, Garnelen, Schellfisch, Kabeljau, Wels, Flunder, Seezunge, Tilapia und Jakobsmuscheln. Wenn Sie Thunfisch-Sandwiches lieben, können Sie die Konservenlichtart noch einmal wöchentlich essen (ungefähr drei bis sechs Unzen). Oh, und unnötig zu sagen, wir reden darüber gekocht Fisch hier (mehr über Sushi als nächstes).

Schwangerschaft Essen: Was ist sicher, was nicht ist

Schwangerschaft kann ein unermesslich befriedigendes Ereignis in Ihrem Leben sein, aber die meisten werdenden Mütter können auch Unannehmlichkeiten und offenen Terror auf dem Weg erwarten. Die Frage, was zu essen ist, ist ein gutes Beispiel. Viele werdende Mütter sind erschrocken zu finden, dass harmlose Lebensmittel wie Deli Fleisch vermieden werden sollten. Aber wenn Ihr Tag unvollständig ist ohne dieses Truthahn Panini auf Ihrem Lieblingsbrot, nehmen Sie sich Mut. Sie müssen es vielleicht neun Monate lang nicht meiden.

Video des Tages

Deli-Aufschnitt, einschließlich Truthahn, werden häufig als Hochrisiko-Lebensmittel für schwangere Frauen ausgesondert. Deli-Fleisch und andere vorgegarte Fleischprodukte wie Hot Dogs können mit Listeria monocytogenes kontaminiert sein, was eine Krankheit namens Listeriose verursacht. Gesunde, kräftige Erwachsene erleben Listeriose als eine milde, grippeähnliche Krankheit, aber für schwangere Frauen kann es ernster sein. Schwangerschaft unterdrückt das Immunsystem, das die Auswirkungen einer Infektion erhöhen kann. Noch wichtiger ist, dass die Bakterien von L. monocytogenes die Plazenta passieren und bei Ihrem ungeborenen Kind Krankheiten verursachen können.

Säuglinge haben ein besonders hohes Risiko für Listeriose, weil ihr Immunsystem noch nicht ausgebildet und auf eine schwere Infektion nicht vorbereitet ist. Wenn Sie Lebensmittel mit Listeria essen, können Sie die Symptome kaum bemerken. Dein Baby ist vielleicht nicht so glücklich. Pränatale Listeriose kann eine Reihe von Problemen verursachen, einschließlich vorzeitiger Geburt, Fehlgeburt und Totgeburt. Laut der American Pregnancy Association verlieren 22 Prozent der Frauen, die während der Schwangerschaft Listeriose bekommen, ihr Baby. In den Vereinigten Staaten sind 17 Prozent der Listeriose-Fälle auf schwangere Frauen zurückzuführen.

Das heißt nicht, dass Sie während der Schwangerschaft nicht auf Truthahnsandwiches verzichten müssen. Das bedeutet einfach, dass Sie selektiver sein müssen. Abgepackter Putenschnitzel von einem seriösen Hersteller ist sicherer als Putenfleisch, weil er weniger gehandhabt wird. Das Rösten einer Putenbrust zu Hause ist noch sicherer, wenn Sie es vor der Entnahme aus dem Ofen auf die empfohlene sichere Innentemperatur von 160 ° C (USD) gebracht haben. Jedoch können sogar deli-geschnittene Fleischsorten sicher sein, wenn sie auf 165 F oder höher erhitzt werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Wurstwaren zu erhitzen, um sie sicher zu machen, einschließlich Dämpfen und Mikrowellen. Wenn Sie Panini jedoch teilweise mögen, kann Ihre Panini-Presse auch diesen Zweck erfüllen. Wenn Sie Ihr Sandwich lange genug drücken, damit das Fleisch durch und dampfen kann, sollte es sicher sein. Wenn Sie ein Sondentyp-Digitalthermometer besitzen, können Sie dies selbst überprüfen. Sanitize die Sonde mit einer milden Lösung von 1 Esslöffel Bleichmittel in 3 Tassen Wasser, dann trocknen Sie es und legen Sie es in der Mitte Ihres Sandwiches. Kochen Sie das Sandwich, bis das Thermometer 160 F anzeigt. Um sicher zu sein, konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie Putenfleisch oder anderes Fleisch während der Schwangerschaft essen.

LiveStrong Kalorien-Tracker

Abnehmen. Sich großartig fühlen! Ändern Sie Ihr Leben mit MyPlate von LIVESTARK.COM


4.7
Durchschnittliche Bewertung: 27
5
12
4
3
3
1
2
2
1
0