Gesundes Essen für ein gesundes Gewicht | Gesundes Gewicht

Foto: Junge Frau, die einen Salat isst

Ein gesunder Lebensstil beinhaltet viele Entscheidungen. Unter ihnen, wählen Sie eine ausgewogene Ernährung oder einen gesunden Ernährungsplan. Wie wählen Sie einen gesunden Ernährungsplan? Beginnen wir damit, zu definieren, was ein gesunder Ernährungsplan ist.

Entsprechend der Ernährungsrichtlinien für Amerikaner 2015-2020, ein gesunder Ernährungsplan:

  • Betont Früchte, Gemüse, Vollkornprodukte und fettfreie oder fettarme Milch und Milchprodukte
  • Enthält mageres Fleisch, Geflügel, Fisch, Bohnen, Eier und Nüsse
  • Ist in gesättigten Fetten niedrig, trans Fette, Cholesterin, Salz (Natrium) und Zuckerzusatz
  • Bleibt innerhalb Ihres täglichen Kalorienbedarfs

Essen Sie gesund und genießen Sie es!

Ein gesunder Ernährungsplan, der Ihnen hilft, Ihr Gewicht zu verwalten, umfasst eine Vielzahl von Lebensmitteln, die Sie möglicherweise nicht berücksichtigt haben. Wenn "gesundes Essen" Sie dazu bringt, über die Nahrungsmittel nachzudenken, die Sie nicht haben können, versuchen Sie, sich auf all die neuen Nahrungsmittel zu konzentrieren, die Sie essen können -

  • Frisch, gefroren oder Früchte aus der Dose - denken Sie nicht nur an Äpfel oder Bananen. Alle frischen, gefrorenen oder Dosenfrüchte sind eine gute Wahl. Probieren Sie auch einige exotische Früchte. Wie wäre es mit einer Mango? Oder eine saftige Ananas oder Kiwi! Wenn Ihre bevorzugten frischen Früchte nicht in der Saison sind, probieren Sie eine gefrorene, in Dosen oder getrocknete Sorten von frischen Früchten, die Sie genießen. Eine Warnung vor Dosenfrüchten ist, dass sie Zucker oder Sirupe enthalten können. Achten Sie darauf, und wählen Sie in Dosen abgefüllte Sorten von Obst in Wasser oder in ihrem eigenen Saft verpackt.
  • Foto: Ein Familieneinkauf für Obst und Gemüse

    Frisch, gefroren oder Gemüse in Dosen - probieren Sie etwas Neues. Sie können feststellen, dass Sie gegrilltes Gemüse oder gedünstetes Gemüse mit einem Kraut lieben, das Sie nicht wie Rosmarin probiert haben. Sie können Gemüse in einer beschichteten Pfanne mit etwas Kochspray anbraten. Oder versuchen Sie gefrorenes oder eingemachtes Gemüse für eine schnelle Beilage - nur Mikrowelle und dienen Sie. Wenn Sie Gemüse aus der Dose probieren, suchen Sie nach Gemüse ohne Salz-, Butter- oder Sahnesaucen. Verpflichten Sie sich, in die Obst- und Gemüseabteilung zu gehen und jede Woche ein neues Gemüse zu probieren.

  • Calciumreiche Lebensmittel - Sie können automatisch an ein Glas fett- oder fettfreie Milch denken, wenn jemand sagt "iss mehr Milchprodukte". Aber was ist mit fettarmen und fettfreien Joghurts ohne Zuckerzusatz? Diese kommen in einer großen Vielfalt von Aromen und können ein großer Nachtischersatz für die mit einem süßen Zahn sein.
  • Eine neue Variante eines alten Favoriten - wenn Ihr Lieblingsrezept zum Braten von Fisch oder paniertem Hähnchen aufruft, probieren Sie gesündere Variationen mit Backen oder Grillen. Vielleicht versuchen Sie sogar ein Rezept, das trockene Bohnen anstelle von fettem Fleisch verwendet. Fragen Sie im Internet nach und suchen Sie nach rezeptfreien Gerichten mit weniger Kalorien - Sie könnten überrascht sein, dass Sie ein neues Lieblingsgericht haben!

Muss ich mein Lieblingsessen aufgeben?

Nein! Gesundes Essen dreht sich alles um Balance. Sie können Ihre Lieblingsspeisen auch genießen, wenn sie reich an Kalorien, Fett oder Zuckerzusatz sind. Der Schlüssel ist, sie nur einmal zu essen und sie mit gesünderen Nahrungsmitteln und mehr körperlicher Aktivität ausbalancieren.

Foto von 2 Variationen von Makkaroni und Käse, einer mit 540 Kalorien und einer mit 315 Kalorien Einige allgemeine Tipps für Komfort Lebensmittel:

  • Iss sie weniger oft. Wenn Sie diese Nahrungsmittel normalerweise jeden Tag essen, schneiden Sie einmal wöchentlich oder einmal monatlich zurück. Du wirst deine Kalorien reduzieren, weil du das Essen nicht so oft isst.
  • Essen Sie kleinere Mengen. Wenn dein Lieblingsessen mit höherem Kaloriengehalt ein Schokoriegel ist, solltest du eine kleinere Größe oder nur einen halben Riegel haben.
  • Probieren Sie eine kalorienärmere Version. Verwenden Sie kalorienärmere Zutaten oder bereiten Sie Speisen anders zu. Wenn Ihr Makkaroni-Käse-Rezept beispielsweise Vollmilch, Butter und Vollfettkäse verwendet, versuchen Sie es mit fettfreier Milch, weniger Butter, leichtem Frischkäse, frischem Spinat und Tomaten. Denken Sie daran, Ihre Portionsgröße nicht zu erhöhen. Weitere Ideen zur Reduzierung der Kalorien finden Sie unter Mehr weniger wiegen.
  • Der Punkt ist, können Sie herausfinden, wie fast jedes Essen in Ihrem gesunden Ernährungsplan in einer Weise enthalten, die Ihnen noch hilft, Gewicht zu verlieren oder ein gesundes Gewicht zu halten.

Seitenanfang


4.1
Durchschnittliche Bewertung: 39
5
14
4
2
3
2
2
3
1
1