Easy Mindful Eating Techniken | Recovery-Krieger

Aufmerksame Eating Techniques Komponenten

ichIn einer Zeit ständiger Ablenkungen kann es scheinen, als wäre man achtsam, ein Konzept aus dem vordigitalen Zeitalter. Gleichzeitig müssen wir mehr denn je achtsam sein. Achtsamkeit täglich zu praktizieren, kann zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen führen. Das Wichtigste für jemanden, der mit einer Essstörung zu kämpfen hat, ist die Verbindung des Körpers mit dem Geist.

Achtsames Essen hat seine Wurzeln in buddhistischen Lehren. Es zielt darauf ab, Sie tiefer mit der Erfahrung des Essens zu verbinden, einschließlich, wie Sie essen, was Sie essen und warum Sie essen. Es ist keine Diät, es ist eine Übung, die Ihnen beibringt, wie Sie sich des Moments bewusst sein können, ohne Urteil und Kritik zu haben, sich selbst zu erlauben, Ihren Körper vollständig zu nähren und zu nähren.

Als ich mich gerade erholt hatte, nannte mich meine Diätassistentin einen "gehenden Kopf". So lustig es klingen mag, ich lebte nach strengen Regeln, wie, was und wann zu essen. Die Momente, die mir erlaubt waren zu essen, ich aß so schnell, dass ich nicht einmal das Essen probierte und alles in weniger als 5 Minuten beendete, egal wie groß die Portion war oder wie ich gestopft war. Ich fühlte mich wie auf Autopilot, völlig getrennt von meinem Körper und unfähig, intuitiv zu essen. Mein Ernährungsberater hat mich in das Konzept des achtsamen Essens eingeführt. Ich war anfangs skeptisch, aber mit Übung begann es mir zu helfen, das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist wieder herzustellen und meine unruhige Beziehung zum Essen zu heilen.

Wie man sich durch Achtsamkeit mit seinem Körper verbindet

Die folgenden Techniken haben mir geholfen, Emotionen zu entdecken und zu erleben, anstatt sie durch die Auswahl von Nahrungsmitteln wegzudrängen.

Wechsel von Essensroutinen und Ritualen

"Ich brauche nur meinen Hummus Sandwich Bagel. Ich fühle mich nicht einmal so. Jeder isst Pfannkuchen, seit es Sonntag ist, aber ich stecke darin fest. Ich habe Angst, es zu ändern. "

- Miriam, März 2009

Tagebucheinträge wie die oben genannte unterstreichen, wie besessen ich von meinem Speiseplan und der Liste sicherer Lebensmittel war, was zu einem Mangel an Flexibilität und Stress führte. Mein 'gehender Kopf' war verantwortlich und traf Entscheidungen für mich. Essen Sie jeden Tag die gleiche Mahlzeit? Haben Sie eine enge Liste von Lebensmitteln, die Ihre ED-Stimme immer noch befriedigen, obwohl Sie sich gerade erholen? Versuche es zuzugeben, wenn du in irgendeiner Art von Routine stecken bleibst, und brich es durch Abwechslung in deine Mahlzeiten. Sie können klein anfangen und sich darauf konzentrieren, einmal in der Woche ein neues Essen einzubauen und von dort aus mehr zu bauen.

Ablenkungen abstellen

Meine Twitter-Streams während des Mittagessens überprüfen, während des Abendessens durch den Instagram-Feed scrollen und gleichzeitig E-Mails mit meiner Partnerin Jessica schicken. Die Angst, etwas zu verpassen, macht mich unruhig, ängstlich und gestresst, was dazu führt, dass ich schnell und gedankenlos esse. Jedoch ist es - besonders wenn man sich von einer Essstörung erholt - wirklich wichtig, mit voller Aufmerksamkeit zu essen. Überprüfe du deine Social Media beim Frühstück? Haben Sie 4 Bildschirme gleichzeitig auf Ihrem Laptop während des Abendessens? Schalten Sie Ihr Telefon aus und versetzen Sie Ihren Laptop oder Computer in den Ruhezustand. Jetzt können Sie sich der Ess-Erfahrung voll bewusst werden. Sobald Sie in der Lage sind, im gegenwärtigen Moment zu sein, werden Sie anfangen, Denkmuster und Emotionen zu erkennen, die sich darin befinden.

Körperhinweise

Zuerst schien mir die Idee, mich wieder mit meinem Körper zu verbinden, ziemlich gruselig. Wenn du deinen Körper so lange wie einen Feind behandelst, kann es wirklich schwierig sein, ihn wirklich zu nähren und zu ernähren. Ich musste in der Genesung viel Gewicht gewinnen und mich an einen Ernährungsplan halten, den mir mein Ernährungsberater gab. Ich habe mich ausgeflippt, was zu einem ständigen Stress führte. Ich fühlte mich wie ein Versager und verschlang mich mit allem, was ich essen musste, völlig geistlos. Atmen Sie tief durch und achten Sie auf die Weisheit Ihres Körpers. Sich selbst zu erlauben, auf meinen Körper zu hören, hat mich in dieser Phase wirklich unterstützt. Konzentriere dich darauf, wie sich dein Körper anfühlt. Hast du Hunger oder fühlst du dich nur emotional? Wo fühlst du es? Ist es dein Magen oder dein Kopf? Es gibt kein Richtig oder Falsch, erleben Sie etwas im Inneren.Hinweis: Wenn Sie eine Erholung durchmachen, können Hungersignale irreführend sein. Verwenden Sie sie nur, wenn Sie von einem zertifizierten Therapeuten empfohlen werden. 

Positives Denken

Als ich mich von meiner Essstörung erholte, machte ich mich vertraut mit Gefühlen wie "Du siehst, sie wollen, dass ich fett werde.", "Ich bin nicht gut genug und verdiene kein Essen" und "Ich bin ein Versager." Gedanken wie diese hat mir nicht geholfen. Nimm dir einen Moment Zeit, um über deine Gedanken nachzudenken. Welche Gedanken tauchen in deinem Kopf auf? Nur weil negative Gedanken auftauchen, heißt das noch lange nicht, dass gehandelt werden muss! Ein Gedanke ist nur ein Gedanke, nicht die Wahrheit! Aber weißt du was? Eine gesunde Beziehung mit Nahrung zu bekommen, geschieht nicht über Nacht. Es ist ein Moment-zu-Moment-Bewusstsein, das im Laufe der Zeit geübt und gepflegt werden muss.

Wenn Sie lernen, achtsam zu essen, kann unsere Rise Up + Recover App ein großartiges Tool für die Unterstützung sein. Nachdem Sie achtsam gegessen und Ihre Mahlzeit protokolliert haben, können Sie Ihre Gefühle und Gedanken, die während des Essens auftraten, aufzeichnen.

Denken Sie auch nicht, dass Sie beim achtsamen Essen perfekt sein müssen. Es ist keine Übung, für die Sie eine Note bekommen. Es ist eine einfache Verpflichtung, Ihre Mahlzeiten zu schätzen, die Nahrung zu genießen, die Sie essen und zu erkennen, dass Sie es verdienen, sich selbst zu ernähren! Kennen Sie achtsames Essen und was halten Sie davon? Lass uns wissen!

Quellbilder: weheartit

Teile das: