Erste Trimester-Nahrungsmittel, die wesentlich sind

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag ist nicht als medizinischer Rat gedacht. Konsultieren Sie vor einer Behandlung immer einen Arzt oder Arzt.

Bildquelle: thinkstock | plappern

Während viele Frauen in den ersten Schwangerschaftsmonaten ihren Appetit verlieren und an Übelkeit leiden, gibt es bestimmte Lebensmittel, die jede Schwangere während des ersten Trimesters essen sollte - vorausgesetzt, sie können mehr als Wasser und Salz zu sich nehmen.

Richtige Ernährung ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass sowohl Sie als auch Ihr Baby alle lebenswichtigen Vorzüge erhalten, die Sie brauchen. Die hier aufgeführten Lebensmittel gehören zu den wichtigsten Lebensmitteln, die Sie während Ihres ersten Trimesters essen sollten.

Denken Sie natürlich immer daran, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie größere Änderungen an Ihrer Ernährung vornehmen, und beraten Sie sich mit ihm, was das Beste für Sie ist.

Überprüfen Sie, welche sie sind, warum sie so wichtig sind, und einige lustige Wege, um sie in Ihre Ernährung zu integrieren.

1. Spinat

Warum es wichtig ist: Spinat ist reich an Folsäure, die entscheidend dafür ist, dass das Neuralrohr Ihres Babys im ersten Monat nach der Empfängnis richtig verschmelzen kann.

Tipps, um es in Ihre Ernährung aufzunehmen: Ich halte immer eine Tüte mit tiefgefrorenem Spinat im Gefrierfach und gebe morgens oft eine Handvoll in mein Rührei. Berry Smoothies mit Spinat hinzugefügt sind ein großer Erfolg in unserem Haus, und wir fügen oft frischen Spinat zu unserer regulären Salat-Mix. [Quelle]

2. Linsen

Warum sie wichtig sind: Protein ist wichtig während jedes Trimesters, da es das richtige Wachstum des Gewebes und der Muskeln Ihres Babys unterstützt.

Tipps, um sie in Ihre Ernährung aufzunehmen: Linsensuppe ist der naheliegendste Weg, um diese Hülsenfrucht zu essen, aber Sie können auch versuchen, Linsen-Burger mit Spinat zu machen! [Quelle]

3. Zitrusfrucht

Warum es wichtig ist: Zitrusfrüchte sind auch sehr reich an Folsäure, die dazu beitragen können, Geburtsfehler zu verhindern.

Tipps, um es in Ihre Ernährung aufzunehmen: Natürlich sind Säfte der einfachste Weg, aber Sie können auch frischen Zitronensaft mit Olivenöl für eine saubere und knackige Salatsauce verwenden. Oder versuchen Sie eine Grapefruit zu rösten - es ist köstlich! Und Sie können immer auch Orangen für Ihre Salate in Scheiben schneiden. [Quelle]

4. Nüsse

Warum sie wichtig sind: Schwangere Frauen benötigen ab dem ersten Trimester der Schwangerschaft täglich 60 Gramm mehr Eiweiß.

Tipps, um sie in Ihre Ernährung aufzunehmen: Hast du genug davon, Nüsse zu essen? Versuchen Sie, einige in einer Plastiktüte mit einem Küchenhammer (oder Hammer) zu zerkleinern und streuen Sie sie auf Ihren Joghurt oder auf Ihre Müsli. Die zerdrückten Nüsse sind auch lecker wie eine Eiscreme! [Quelle]

5. Hüttenkäse

Warum es wichtig ist: Hüttenkäse enthält sowohl Kalzium als auch Protein, die gut für die Muskel- und Knochenentwicklung sind.

Tipps, um es in Ihre Ernährung aufzunehmen: Quark ist nicht nur zum Essen geeignet. Es kann in Lasagnas (statt Ricotta), Quiche und sogar Pfannkuchen verwendet werden. [Quelle]

6. Spargel

Warum es wichtig ist: Spargel ist reich an Vitamin D, von dem viele Frauen mangelhaft sind.

Tipps, um es in Ihre Ernährung aufzunehmen: Spargel ist nicht nur zum Abendessen. Wie Spinat gebe ich morgens auch oft Spargel in mein Rührei und schneide es in meine Salate. [Quelle]

7. Eier

Warum sie wichtig sind: Abgesehen davon, dass sie eine ausgezeichnete Eiweißquelle sind, sind die Eier reich an Kalzium und Vitamin D, die beide für die richtige Knochenbildung benötigt werden.

Tipps, um sie in Ihre Ernährung aufzunehmen: Fügen Sie Ihrem Thunfischsalat hart gekochte Eier hinzu (beobachten Sie offensichtlich Ihre Aufnahme von Thunfisch während der Schwangerschaft), oder backen Sie am Wochenende eine Frittata mit Ihrem Lieblingsgemüse. [Quelle]

8. Brokkoli

Warum es wichtig ist: Broccoli ist überraschend reich an Eisen, das im ersten Trimester benötigt wird, um rote Blutkörperchen in Ihrem Baby zu bilden.

Tipps, um es in Ihre Ernährung aufzunehmen: Ich liebe mich etwas Brokkoli Krautsalat. Folgen Sie Ihrem Lieblings-Krautsalat Rezept und einfach Sub Brokkoli, oder werden Sie kreativ und machen Sie Ihre eigenen mit Cranberries und Nüssen. [Quelle]

9. Bohnen

Warum sie wichtig sind: Bohnen sind eine große Proteinquelle, die für Muskelwachstum und Energie benötigt wird.

Tipps, um sie in Ihre Ernährung aufzunehmen: Versuchen Sie Taco-Nacht mit Bohnen statt Fleisch. Oder werfen Sie etwas in Ihren Salat. Schwarze Bohnen Burger sind auch lecker! [Quelle]

10. Joghurt

Warum es wichtig ist: Joghurt ist reich an Kalzium und Vitamin D, und es zu essen sorgt dafür, dass dein Körper genug bekommt, was verhindert, dass dein Baby es aus deinen Knochen "stehlen" muss.

Tipps, um es in Ihre Ernährung aufzunehmen: Bedecken Sie eine Tasse Joghurt mit Ihrem Lieblings-Müsli und einigen Beeren. Oder mach einen Smoothie. Und Sie können Vanillejoghurt mit Schokoladenstückchen für eine Alternative zu Eiscreme immer einfrieren. [Quelle]

11. Hühnchen

Warum es wichtig ist: Huhn ist reich an Eisen, das rote Blutkörperchen erzeugt und hilft Ihrem Körper genug Sauerstoff zu bekommen.

Tipps, um es in Ihre Ernährung aufzunehmen:Hühnchen ist viel zu vielseitig, als dass ich irgendwelche selten gehörten Ideen zum Verzehr vorschlagen könnte! Aber beachten Sie, dass es für schwangere Frauen am besten ist, während der Schwangerschaft organisches, hormonfreies Fleisch zu essen. [Quelle]

12. Collard Greens

Warum sie wichtig sind: Kohlblätter sind reich an Eisen, und vielen schwangeren Frauen fehlt genug Eisen.

Tipps, um sie in Ihre Ernährung aufzunehmen: Wenige Dinge vergleichen mit einigen Down-Home-Kohlgrüns, aber Sie können sie auch zu Ihrem Lieblings-Fall-Suppe-Rezept hinzufügen. [Quelle]

13. Lachs

Warum es wichtig ist: Lachs ist reich an Kalzium und Vitamin D und ist einer der sichereren Fische während der Schwangerschaft.

Tipps, um es in Ihre Ernährung aufzunehmen: Fügen Sie gekochten Lachs zu Ihrer Pasta Primavera hinzu, oder werfen Sie etwas in Ihre Morgeneier! [Quelle]

14. Mageres Rindfleisch

Warum es wichtig ist: Rindfleisch ist eine große Quelle von Eisen, und solange Sie es nicht unter gekocht essen, ist Rindfleisch für Sie und Ihr ungeborenes Baby groß. Denken Sie daran: Gras gefüttert, organisch und hormonfrei ist die beste Wahl für werdende Mütter! [Quelle]

Artikel vor 6 Jahren geschrieben

Erste Trimester-Nahrungsmittel, die wesentlich sind

Die beste Nahrung, die eine Frau während der letzten vier Wochen der Schwangerschaft zu sich nimmt, ist im Wesentlichen die gleiche wie die, die sie von Anfang an essen sollte. Penn Medicine empfiehlt, richtige Ernährung zu bekommen, Stress zu minimieren, viel Ruhe zu bekommen und alle Stimulanzien wie Koffein, Alkohol und Nikotin zu meiden, um das fötale Wachstum zu fördern. Sollte ein Heilberufler feststellen, dass das Baby vor der Geburt nicht genug an Gewicht zulegt, kann der Mutter eine bestimmte Anzahl von Kalorien pro Tag verabreicht werden. Ein niedriges fetales Gewicht kann nicht immer durch Diät verbessert werden, aber die besten Ernährungsgewohnheiten zu treffen, kann der Mutter versichern, dass sie alles tut, was sie kann, um das Wachstum ihres Babys zu fördern.

Video des Tages

Scheibe Brot mit Erdnussbutter
Scheibe Brot mit ErdnussbutterBildnachweis: bhofack2 / iStock / Getty Images

Dana Ericson, CNM, von Midwife und Doula Services, empfiehlt täglich 90 bis 100 Gramm mageres Protein während der Schwangerschaft. Protein ist wichtig für die Gesamtentwicklung eines Babys, insbesondere für sein Gehirn. Bei der Auswahl von gesunden Proteinen, einschließlich Mandeln, magerem Geflügel, magerem Rindfleisch, quecksilberarmen Fisch und Milchprodukten, einschließlich Käse, Milch und Joghurt, sind die Möglichkeiten groß. Enthalten Sie mindestens eine Proteinquelle, wie fettarmen Käse oder Erdnussbutter, in jeder Mahlzeit und Snack, um fötales Wachstum zu fördern.

Glas gefüllt mit getrockneten Aprikosen
Glas gefüllt mit getrockneten AprikosenBildnachweis: tycoon751 / iStock / Getty Images

Viele leere Kalorien Lebensmittel sind in erster Linie Kohlenhydrate. Diese Art von Kohlenhydraten sollte minimiert werden, da sie dazu führen können, dass eine schwangere Frau unnötiges Gewicht bekommt und der Mutter oder dem Baby wenig oder gar keine Nahrung liefert. WhattoExpect.com empfiehlt, Lebensmittel wie Salate und Brokkoli zu überspringen und sie durch kalorienreichere Nahrungsmittel wie Hülsenfrüchte, herzhafte Cerealien oder getrocknete Aprikosen zu ersetzen. Einige Gemüse, wie weiße Kartoffeln, Mais und Erbsen, sind in Maßen in Ordnung, aber sind Teil der Stärke Lebensmittelgruppe. Fünf bis sechs Portionen Gemüse und sechs bis acht Portionen gesunder Körner werden vom Amerikanischen Kongress der Geburtshelfer und Gynäkologen empfohlen. Diese Portionen variieren je nach Anzahl der Kalorien, die sie konsumieren muss.

Ganze und halbierte Avocados
Ganze und halbierte AvocadosBildnachweis: Francesco Dibartolo / iStock / Getty Images

Lebensmittel mit hohem gesättigten Fettsäuren sollten während der Schwangerschaft eliminiert werden. Gesunde Fette wie Avocado, Olivenöl und Nussbutter sind wohltuend für die Mutter und das Baby während der Schwangerschaft. Zwei bis drei Portionen von gesunden Fetten pro Tag werden vom Amerikanischen Kongress der Geburtshelfer und Gynäkologen empfohlen. Hinzufügen von ein oder zwei zusätzliche Portionen von gesunden Fetten pro Tag könnte dazu beitragen, Gewicht zu einem Baby während der Schwangerschaft.

Dunkle Schokolade und ein Löffel Kakao
Dunkle Schokolade und ein Löffel KakaoBildnachweis: Jacek Nowak / iStock / Getty Images

Frisches Obst macht einen tollen Snack während der Schwangerschaft und versorgt die Mutter und das Baby mit gesundem Zucker. Desserts sind reich an Zucker und versorgen die Mutter oder das Baby nicht mit essentiellen Nährstoffen. Zuckerfreie Lebensmittel wie Gelatine sind sicher in Maßen, aber es ist am besten, einen süßen Zahn mit frischen Früchten oder sogar dunkler Schokolade zu beruhigen. Zwei bis drei Portionen gesunden Zucker sind ausreichend. Limit Süßigkeiten auf eine kleine Portion von etwa 100 Kalorien pro Tag. Diese Art von Kalorien wird sehr wenig tun, um das Gewicht des Babys zu verbessern, kann aber der Mutter unnötiges Gewicht hinzufügen.

Schwangere Frau, die pränatale Vitamine hält
Schwangere Frau, die pränatale Vitamine hältBildnachweis: Brand X Bilder / Stockbyte / Getty Images

Während der Schwangerschaft finden es die meisten Frauen am besten, kleine, häufige Mahlzeiten den ganzen Tag über zu sich zu nehmen. Dies könnte beinhalten, einen Snack mitten in der Nacht zu essen. Beweidung während des ganzen Tages und der Nacht sorgt für eine ausreichende Kalorienzufuhr, ohne eine Mutter zu zwingen, große Mahlzeiten zu essen. Es ist wichtig zu beachten, dass der Verzehr zu vieler Kalorien zu einer unnötigen Gewichtszunahme für die Mutter führen kann und das Risiko von Geburtskomplikationen erhöht. Frauen benötigen nur 200 bis 400 zusätzliche Kalorien pro Tag, je nachdem, was von ihrem Arzt vorgeschlagen wurde. Wenn das fötale Gewicht niedrig ist, können zusätzliche Kalorien empfohlen werden.

Wenn bestimmte Geburtsbedingungen, wie intrauterine Wachstumsbeschränkung bestehen, gibt es nicht viel, das eine Mutter tun kann, um ihrem Baby zu helfen, Gewicht zuzunehmen, was ihre Diät betrifft. Folsäure, die entweder in einem pränatalen Vitamin enthalten ist oder separat eingenommen wird, ist ein essentieller Nährstoff, den eine Mutter während der gesamten Schwangerschaft und sogar vor der Empfängnis einnehmen sollte, wenn dies möglich ist. Andere Nährstoffe und Mineralien könnten von einem Arzt verschrieben werden, abhängig von der Ernährung und der Situation der Mutter.

LiveStrong Kalorien-Tracker

Abnehmen. Sich großartig fühlen!Ändern Sie Ihr Leben mit MyPlate von LIVESTARK.COM


4.1
Durchschnittliche Bewertung: 22
5
13
4
2
3
2
2
1
1
0